Zum Inhalt

Zur Navigation

Schlupflid bzw. Augenlid-Operation

Schöne  Augen verleihen uns Ausdruck und Ausstrahlung. Augen sind naturgemäß der Mittelpunkt des Gesichtes. Schlupflider und Tränensäcke hingegen lassen uns viel älter erscheinen und machen einen müden und traurigen Gesichtsausdruck.

Eine Augenlidkorrektur kann die Augen wieder zum Strahlen bringen. Eine Augenlidstraffung führt zu einer Verjüngung des Aussehens, gerade wenn überschüssige Haut beseitigt werden kann.

 

Für strahlende Augen - Die Augenlidoperation

Die Erschlaffung der Lider ist eine normale Folge der Veränderung in den elastischen Fasern der Haut, deren Spannkraft im Laufe des Lebens geringer wird. Meist tritt die Liderschlaffung sowohl am Ober- als auch am Unterlid auf.

Ziel der Operation ist es, den Hautüberschuß und verlagertes Fett (z.B. Tränensäcke an den Unterlidern) und unter Umständen auch erschlafftes Muskelgewebe zu entfernen.

 

Der Eingriff wird in örtlicher Betäubung (Lokalanästhesie) durchgeführt. Nach der Operation empfiehlt sich die Verwendung von kühlenden Auflagen. Bitte vermeiden Sie in den ersten Tagen körperliche Anstrengung.

Eventuelle Schwellungen oder Hämatomverfärbungen klingen in aller Regel innerhalb weniger Tage ab. Die Nähte werden nach 5-7 Tagen entfernt.

 

Ich berate Sie gerne zum Thema Augenlidoperationen